© christian richters / banz+riecks

Preisträger Auszeichnung guter Bauten des BDA Ostwestfalen-Lippe 2014

Neubau Fertigungsstandort HETTICH ‚In der Lohge‘

Bünde

© christian richters / banz+riecks

Neubau Fertigungsstandort HETTICH ‚In der Lohge‘

Bünde
Projekt
Neubau Fertigungsstandort HETTICH 'In der Lohge'
Architekt
Banz + Riecks Dipl.-Ing. Architekten BDA, Bochum
Bauherr
Hettich Holding GmbH & Co oHG
© christian richters / banz+riecks
© christian richters / banz+riecks

Preisträger

Auszeichnung guter Bauten des BDA Ostwestfalen-Lippe 2014 – Anerkennungen

Juryurteil:
Für einen Möbelbeschlaghersteller wurde eine Fertigungshalle entwickelt, die durch die Klarheit des ruhig in der Landschaft liegenden Baukörpers und die Qualität und Sorgfalt der Gestaltung überzeugt. Die Logik der Baugliederung mit Dreiteilung des Aufrisses in eine mit Toren und Fensteröffnungen bestückte Sockelzone, eine geschlossene Holzaußenwandfläche sowie ein signethaftes, weithin sichtbares, außen liegendes Seiltragwerk ist deutlich ablesbar. Die Spannweite des Primärträgers wird durch die Abhängung von den schlanken Pylonen reduziert, wodurch auf innere Stützen verzichtet werden konnte und eine ungestörte, optimal nutzbare Hallenfläche entstand. In der Dachzone wurde für die Medien der Haustechnik und die Oberlichter im Zusammenspiel mit der Tragstruktur ein klares, gut gegliedertes Ordnungssystem entwickelt, das dem Halleninnenraum Übersichtlichkeit und Ruhe verleiht.

Die Verwendung von hochgedämmten Elementen in Dach und Fassade ermöglichte es, in Kombination mit den thermischen Abwärmelasten der Produktionsmaschinen den energetischen Aufwand nahezu auf Null zu reduzieren und auf ein eigenes Heizsystem zu verzichten. Wärme- und Feuchterückgewinnung sowie nächtliche Gebäudeentwärmung sind weitere Maßnahmen, die dem Gebäude in der Summe zu sehr günstigen Energiekennzahlen verhelfen.

Entstanden ist ein wohlgestalteter Industriebau mit ganzheitlichen architektonischen Qualitäten und Vorbildcharakter, wie er landauf, landab höchst selten anzutreffen ist.